Donnerstag, 14. Juni 2007

I had a dream

Joooa, laeuft alles so vor sich hin hier. Hab jetzt schon zweimal getraeumt, dass ich irgendwie voellig ueberstuerzt nach Hause geflogen waere um dann dort festzustellen, dass ich ja noch viel laenger haette bleiben koennen und dann tottraurig versucht hab mir wieder einen Flug hierher zu buchen...ist das nun ein gutes Zeichen-bin gespannt auf hobby-freud'sche Kommentare.
Zu meiner grossen Freude habe ich auch wieder Uni. Die haben jetzt fuer zwei Koreanerinnen, die das gleiche Stipendium wie ich haben, und mich einen Stundenplan aus dem Boden gestampft und so sitze ich nun jeden Tag mit den beiden freundlichen Asiatinnen und einem/r Lehrer/in in einem Klassenraum und lerne Indonesisch- die beiden anderen koennen auch nur ganz schlecht Englisch, deswegen unterhalten wir uns auch nur auf Indonesisch- bueno, oder besser
gesagt: bagus sekali!
Somit hat sich mein Praktikumsplan auch erstmal wieder in Luft aufgeloest und das passt mir gerade ganz gut in den Kram. Alles in allem ist gerade ne entspannte Zeit, ich geniess es, stoeren tut mich gerade lediglich die sich zuspitzende Finanzkanppheit, wegen den Bafoegschnarchnasen, die immer noch nix haben springen lassen und die doofen Imigrasi-Menschen, die mir nach zwei Monaten, in denen sie meinen Pass hatten, ein falsches Visum gegeben haben, naemlic einen Monat zu wenig :(-mannmannmann
Trotzdem alles in allem schoen santai (entspannt) gruesst Bob aus der Sultanstadt Jogja.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin!

Ganz klarer Fall von Mitbewohnerentzug. Erst willste weg von uns, damit wir dir nicht mehr auf den sack gehen und dann wilsste zurück, damit dir endlich mal jemand wieder auf den sack geht.
Falls du mal irgendwo nen internetanschluß findest, dann kannste uns bei skype unter danieldeelmann erreichen.
Heimatgrüße aus Köln-Ehrenfeld
Daniel

Anonym hat gesagt…

Flug gebucht - Pass in Auftrag - Job sicher - und heute Abend gibts den ersten Schuss Twinrix.
Alles in Butter!!!!!
Jojo...