Sonntag, 10. Februar 2008

Indoku

Nach einigen Tagen (Wochen??) der Verwahrlosung dieses Blogs bin ich wieder hier. Hab in der Tat nen toughen Zeitplan. Die Doku fängt an zu laufen, tagtäglich interviewen wir Leute verschiedenster Couleur. Alle erzählen erstaunlich offen über ihre Erfahrungen mit Geistern und über die Mythen, Meeresgöttinnen Parallelwelten von Jins, seltsam aussehende Kreaturen, mit langen Ohren, einem Auge auf der Stirn und bis zu 50 Meter hoch, die irgendwie auch im Koran erwähnt sein sollen und mit uns diesen Planeten teilen.

Bauern, Mechaniker, Jazzer, Rettungsschwimmer, Priester, Studenten haben wir interviewt und bisher hat niemand irgendeinen Zweifel an der Existenz von Geistern, außer einem Australier, der seit 5 Jahren einen Warung (Krimskramsladen) am Strand betreibt.

Ich hab nen gutes Gefühl aber es ist alles in allem anstrengender als erwartet.

Naja, das spannt mich gerade ziemlich ein. Nebenbei wird die neue Octo Wallace Platte gerade hier produziert, Labels und sogar ein paar T-shirts gedruckt, nach Deutschland verschickt…und da ist noch jemand, der das nicht so klasse findet, wie ich durch meine letzten paar Tage hier renne. In einer guten Woche setze ich mich nämlich schon in den Flieger und trete meine 29 stündige Heimreise an huaaaaaa. Ich hab mich immer auch ein bisschen darauf gefreut, wieder nach Deutschland zu kommen, aber gerade hab ich ein sehr mulmiges Gefühl. Es ist wirklich schön hier, so einfach ist das!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du hast dir ja auch schon ein richtiges Leben eingerichtet .. da bricht man (dom) nur ungern aus - kann ich mir vorstellen. Also vergiss nicht die letzten Tage so richtig zu genießen!!! (und auch mit "dem jemanden"!!!)
Ich freu mich trotzdem ganz arg, dass du bald wieder da bist, wenn auch immer noch weit weg im schönen Köln!
Knutsch Franzi

Anonym hat gesagt…

Moin Herr Oxaldo,
hast ja entweder schon gehabt, oder jetzt bald. Geburtstag mein ich natürlich. Freue mich Dich bald mal wieder treffen zu können. Deine Erfahrungen hinsichtlich paranormaler Aktivitäten in Indonesien interessieren Mich als Ethnologen natürlich ungemein. Sieh zu, dass Du auf Deine letzten Tage nicht von Besessenheit heimgesucht wirst. Für den Fall der Fälle gibt's von mir zum Geburtstag einmal kostenfreies exorzieren. Na, ist das nichts?

Alles Gute!
El'Ranchero

fab hat gesagt…

Ich freu mich auch. knutsch fab.

Anonym hat gesagt…

dito! trommlalala